Anamgadhar
Anamgadhar
Anamgadhar
Anamgadhar

Wie alles begann...

2004 erfüllte ich mir endlich meinen größten Wunsch: ich kaufte meinen ersten Hund!

Über die Rasse Irish Red & White Setter hatte ich mich ausgiebig informiert und mehrere Züchter besucht.

Hammonia's Faolán kam Anfang Dezember 2004 zu uns und von da an drehte sich mein Leben immer mehr um das Thema Hund. Erst trainierte ich mit Faolán für die Jugendsuche, dann die Jugendsuche Herbst und später kam das ganz normale Hundeschultraining.

2007 zug Faoláns Sohn Hammonia's Ihsaiah (Ihsai) bei uns ein. Mit ihm besuchte ich die Welpengruppe in dem Hundesportverein, in dem ich schon mit Faolán trainierte und wurde dort 2008 volles Mitglied. In diesem Hundesportverein lief ich mit Faolán 2008 erfolgreich die Begleithundprüfung und später auch einige Obedience-Prüfungen.

Simbic's Fianna verstärkte 2014 unser kleines Rudel. Auch mit ihr lief ich erfolgreich die Jugendsuche und sie bestand das Field Trial solo.

Den geschlechtlichen Ausgleich im Rudel schuf 2016 Sorcha Shadow Dog. 2017 machte mich Sorcha besonders stolz, denn sie bestand nicht nur die Jugendsuche souverän, sondern gewann auch bei der FCI Welthundeausstellung in Leipzig den Titel Weltjugendsiegerin 2017.

 

​Im Hundesportverein bin ich seit 2012 Trainerin für die Welpen- und Junghunde und trainiere Hunde und ihre Halter für die Begleithundprüfung.

2015 wechselte ich mit meinen Hunden vom Obedience zum Rally Obedience, weil das einfach mehr für mich und meine 4beiner ist. Mittlerweile ist Faolán aber im wohlverdienten Ruhestand. Mit Ihsai trainiere ich zwar noch, aber er läuft keine Turniere mehr. Anders bei Fianna und Sorcha: Fianna läuft in Klasse 3, Sorcha in Klasse 1. Rally Obedience hat mich so in seinen Bann gezogen, dass ich nicht nur Trainerin in dieser tollen Sportart geworden bin. Anfang 2019 habe ich die Eignungsprüfung zur Wertungsrichterin im Rally Obedience gemacht. Darauf folgte die Ausbildung, inkl. 5 Anwartschaften und am 29. September 2019 habe ich die Abschlussprüfung bestanden. Seitdem darf ich mich nun Wertungsrichterin im Rally Obedience nennen und RO-Turniere im VDH und dessen angehörigen Verbänden richten. Eine sehr schöne, lustige und interessante Aufgabe, die wahnsinnig viel Spaß macht. 

 

Im laufe der Jahre lernte ich immer mehr nicht nur über die "Karierten", sondern auch über Hunde allgemein. Ich besuch(t)e viele Seminare, Workshops und Vorträge rund um das Thema Hund. Dabei interessiert mich die Genetik, Anatomie und Gesundheit genauso sehr wie Erziehung, Problembehandlung, Ernährung u.s.w.. 

Ich besitze den Trainerschein für Basisausbildung und für Rally Obedience vom Deutschen Sporthund Verband (DSV), der dem deutschen Hundesportverband (dhv) und damit dem Verband für das deutsche Hundewesen (VDH) angehört. Außerdem bin ich Wertungsrichterin für Rally Obedience im o.g. dhv.

Natürlich besitze ich auch den Sachkundenachweis nach § 10 und §11 Landeshundegesetz - LHundG NRW.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Natalie Pace-O'Shea